Den richtigen Plastischen Chirurgen finden

Ausbildung zum Facharzt

Die Wahl des richtigen Chirurgen ist ein ganz entscheidendes Kriterium, wenn es darum geht, unnötigen Risiken im Vorfeld vorzubeugen, denn erstaunlicherweise ist der Begriff “Schönheitschirurg” nicht geschützt. Juristisch kann sich jeder approbierte Arzt diese Bezeichnung anheften. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass mitunter praktische Ärzte und selbst Zahnärzte zum Skalpell in Sache Schönheit greifen. Doch im Gegensatz zu nebulösen Bezeichnungen wie “Facharzt für Ästhetische Medizin”, “Schönheitschirurg” o. ä., ist der “Facharzt für Plastische Chirurgie” eine offiziell von den Ärztekammern nach einer mindestens 6-jährigen Facharzt-Ausbildung verliehene Bezeichnung. Der Facharzt für Plastische Chirurgie absolviert damit eine umfassende Weiterbildung, muss u. a. weit über 750 Operationen selbst durchführen, bevor er im Bereich der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie tätig werden darf.

Der Fachmann der Wahl sollte sich überdies ausschließlich auf die ästhetische Komponente spezialisiert haben, denn wer als Unfallchirurg beispielsweise perfekt Finger annähen kann, muss nicht unweigerlich Fingerspitzengefühl beispielsweise für Nasen haben. Spezielle Eingriffe können darüber hinaus ggf. auch von entsprechenden “lokalen” Fachärzten mit Erfahrung wie beispielsweise Hals-Nasen-Ohrenärzte mit der Zusatzbezeichnung ?Plastische Operationen? erfolgreich durchgeführt werden.

Die Loretto Klinik legt besonderen Wert auf die bestmögliche Ausbildung Ihrer Ärzte. Grundvoraussetzung für die Ästhetisch-Plastische Chirurgie: Facharzt für Chirurgie und für Plastische Chirurgie mit Spezialisierung auf den ästhetischen Bereich. Denn erst derjenige, der die Chirurgie von der Pieke auf gelernt hat, entsprechendes Verständnis für Ästhetik sowie ein “geschicktes Händchen” für die Umsetzung aufweist, bringt die richtigen Fertigkeiten und Fähigkeiten für das i-Tüpfelchen der Chirurgie – die Ästhetisch-Plastische Chirurgie – mit, so die einhellige Meinung der qualitätsorientierten Geschäftsführung.

Auswahl der Klinik / Praxis

Ästhetisch-Plastische Operationen werden in öffentlichen Krankenhäusern, Privatkliniken aber auch in Praxen, Tageskliniken, Praxiskliniken und Instituten durchgeführt. Während Krankenhäuser und Privatkliniken nach der Gewerbeordnung konzessioniert sind und besonders strenge Auflagen erfüllen müssen, ist dies bei Praxen und den anderen genannten Einrichtungen nicht der Fall. So müssen Kliniken beispielsweise über sehr gut ausgestattete Operationseinrichtungen auch hinsichtlich der Hygienestandards verfügen und die Möglichkeit der stationären Nachbehandlung bieten. Zusätzlich werden sie regelmäßig durch das Gesundheitsamt kontrolliert. All dies ist in Praxen nicht der Fall. Einen Rückschluss auf die Kompetenz des Arztes oder die Qualität des Eingriffs sollte man aus den räumlichen Voraussetzungen jedoch nicht unbedingt ziehen. Gute Chirurgen finden sich hier wie dort und viele ästhetisch-plastische Eingriffe wie beispielsweise Faltenbehandlungen und Augenlidkorrekturen werden ohnehin oftmals ambulant durchgeführt.

Qualitätsmanagement in der Plastischen Chirurgie

Mit Sicherheit schön. Das ist die Forderung an die Ästhetisch-Plastische Chirurgie. Medien und Patienten fordern es schon seit langem: Mehr Transparenz bei medizinischen Angeboten, eine Hilfestellung im großen Labyrinth von Informationen und Angeboten. Denn um unnötige Risiken im Vorfeld ausschließen zu können, bedarf es einiger grundlegender Voraussetzungen. Es ist heutzutage im Dschungel der undurchsichtigen Offerten einfach unerlässlich für die eigene Sicherheit, sich vor einem ästhetisch-plastischen Eingriff umfassend zu informieren und Ärzte und Angebote ausführlich zu vergleichen. Einige wenige Kliniken unterziehen sich inzwischen externen Safety-checks wie beispielsweise ISO- oder TÜV-Zertifizierungen, andere stellen intern eine Art Qualitätshandbuch auf, das für alle Mitarbeiter der Klinik verbindliche Arbeitsgrundlage ist.

Mitglieder renommierter Fachvereinigungen unterliegen ebenfalls strengen Kontroll- und Auswahlkriterien.

Im Zuge eines nachweislichen Qualitätsmanagements sehe ich es als Selbstverständlichkeit an, interne Qualitätsrichtlinien zu definieren und deren Einhaltung strikt zu überwachen.

Dr. med. Mathew Muringaseril

Seit vielen Jahren überzeugt Dr. med. Muringaseril seine Patienten mit seiner Erfahrung und Kompetenz in der Schönheitschirurgie

Jetzt Termin vereinbaren

Tel.: 07121 – 695 92 11

info@schwaben-aesthetic.de

Oder schicken Sie uns Ihre Terminanfrage

Finanzierungsrechner

Alle Angaben ohne Gewähr, Laufzeit und Zins variabel. Bonität vorrausgesetzt.

medipaz

Kontaktieren Sie uns!

Ich berate Sie gern in einem persönlichen Gespräch und informiere Sie über Vor- und Nachteile und mögliche Alternativen. Gern informiere ich Sie auch über mögliche Ansätze zur Finanzierung einer Behandlung in meiner Klinik. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!

07121 - 69 59 209
info@schwaben-aesthetic.de