Lipofilling / Eigenfettbehandlung

Es gibt im Grunde keinen Menschen, der nicht die eine oder andere Körperstelle als Problemzone ansieht oder mit seinem Aussehen nicht so ganz zufrieden ist. Betrachtet man Studien der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) bezüglich der beliebtesten und häufigsten Schönheitsoperationen, dann bereiten den Frauen vor allem die Brüste, das Gesicht – vor allem die Augen, die Lippen und Falten im Allgemeinen – sowie Fett an Körperstellen wie den Oberschenkeln, der Hüfte, dem Bauch und dem PoProbleme. Die Brustvergrößerung schafft es regelmäßig in die Top 3 und auch die Fettabsaugung ist vorne mit dabei. Und genau in diesem Rahmen hat sich ein weiterer Trend herauskristallisiert: das Lipofilling. Darunter versteht man die Eigenfettbehandlung, die sich für die verschiedensten ästhetisch-plastischen Eingriffe anbietet und eine Reihe von Vorteilen mit sich bringt.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Ihnen die Behandlung mit Eigenfett helfen kann. Der Klassiker ist die Brustvergrößerung mit Eigenfetttransplantation. Eigenes Körpergewebe kommt anstelle von Silikonimplantaten oder Implantaten mit Kochsalzlösung zum Einsatz.

Neben der Brustvergrößerung sind die allgemeine Brustkorrektur bei Brustfehlbildungen sowie die Brustrekonstruktion nach einer Operation (wie bei einer Amputation nach Brustkrebs) möglich. Genauso ist es denkbar, die Eigenfetttransplantation für das Modellieren anderer Körperzonen zu nutzen, beispielsweise für einen volleren, runden, straffen Po. Selbst im Gesicht bietet sich die Unterspritzung mit Eigenfett an.

Hier kommt sie zum Tragen, wenn sich Patientinnen eine dauerhafte Lippenvergrößerung wünschen. Nicht nur sinnliche Lippen lassen sich dank Lipofilling erzielen.

Auf Wunsch können so eingesunkene Wangen und eine unattraktive Kinnpartie gestrafft und geformt werden, um Ihnen zu einem jüngeren, gesünderen und schöneren Aussehen zu verhelfen. Des Weiteren bietet sich die Eigenfettunterspritzung an, um damit Falten wie Nasolabialfalten von innen aufzufüllen und glatter aussehen zu lassen. Zögern Sie nicht und vereinbaren Sie einen Termin für ein Lipofilling in Stuttgart.

Allgemeine Informationen – Eigenfettbehandlung

Das Lipofilling ist quasi das Gegenteil von der Liposuktion – aber genau genommen kommen beide Eingriffe im Tandem zum Einsatz. Erst wird an einer Stelle des Körpers – bevorzugt am Bauch, an den Oberschenkeln oder am Gesäß – Fett entnommen. Dafür verlassen wir uns auf die Fettabsaugung(Liposuktion). Eben jenes Fettgewebe wird dann per Eigenfetttransplantation an der gewünschten Körperstelle unter die Haut gesetzt. Die genaue Methode variiert je nach Körperstelle ein wenig.

Gemeinsam ist den Eingriffen, dass sie unter lokaler Betäubung oder auf Wunsch unter Dämmerschlaf durchgeführt werden und dass mit mindestens einer Stunde Behandlungszeit zu rechnen ist.

Weder für das Fettabsaugen noch für das Lipofilling sind Schnitte und aufwendige Operationen notwendig. Bei der Liposuktion wurden beispielsweise moderne, schonende Methoden wie die Wasserstrahltechnik entwickelt, die Schmerzen und Risiken minimieren. Das Einsetzen des entnommenen Eigenfetts erfolgt per Unterspritzung, sodass nur Einstiche und spezielle Spritzen benötigt werden.

Es sprechen mehrere Vorteile für das Lipofilling: Für viele ist ausschlaggebend, dass sie kein „Fremdmaterial“ in ihren Körper lassen, wie dies z.B. bei der Nutzung von Silikon, Kollagen oder Hyaluron der Fall wäre.

Damit verbunden profitieren Sie davon, dass Sie keine allergischen Reaktionen befürchten müssen, denn schließlich handelt es sich um körpereigenes Gewebe. Schnitte und damit Narben oder riskante Nebeneffekte entfallen, und gleichzeitig sparen Sie sich damit lange Ausfallzeiten und Zusatzbehandlungen. Zudem liefert die Unterspritzung mit Eigenfett natürliche und dauerhafte Ergebnisse, da das Fettgewebe in die Haut einwächst und permanent dort verbleibt. Hyaluron hingegen muss alle paar Monate erneut injiziert werden. Wird das Lipofilling zur Brustvergrößerung genutzt, ersparen Sie sich teilweise recht sichtbare Narben von einigen Zentimetern Größe und eine Narkose.

Mögliche Komplikationen bei der Eigenfettbehandlung

Sicherlich sind nicht nur Vorteile mit dem Lipofilling verbunden. So ist es natürlich unerlässlich, dass ausreichend Körperfett vorhanden ist. Gerade bei sehr schlanken Frauen, die sich einen größeren Busen wünschen, ist dies nicht immer der Fall. Des Weiteren sollten Sie sich dessen bewusst sein, dass zwei Eingriffe notwendig sind und daher zwei Körperstellen eventuell schmerzen, anschwellen, sich vorübergehend taub anfühlen oder Blutergüsse ausbilden.

Nachsorge – Lipofilling

Des Weiteren müssen Sie sich nach der Behandlung eine Woche oder zwei Wochen lang schonen und teilweise bis zu einen Monat lang auf Sport verzichten. Bei der Brustvergrößerung mit Eigenfetttransplantation ist es besser, in mehreren Sitzungen auf das Endergebnis hinzuarbeiten. Davon abgesehen eignet sich Eigenfett nicht für kleinere Verbesserung, sodass z.B. für feine Fältchen im Gesicht die Unterspritzung mit Hyaluron oder Kollagen vorzuziehen ist.

Und vergessen Sie nicht: Sollten Sie (drastisch) an Gewicht verlieren, ist auch das transplantierte Fettgewebe davon betroffen, wohingegen beispielsweise Silikonimplantate auch nach dem Abnehmen ihr Volumen beibehalten.

Geschätzte Kosten

1000 – 2500 EUR

Dr. med. Mathew Muringaseril

Seit vielen Jahren überzeugt Dr. med. Muringaseril seine Patienten mit seiner Erfahrung und Kompetenz.

Jetzt Termin vereinbaren

Tel.: 07121 – 695 92 11

info@schwaben-aesthetic.de

Oder schicken Sie uns Ihre Terminanfrage

Finanzierungsrechner

Alle Angaben ohne Gewähr, Laufzeit und Zins variabel. Bonität vorrausgesetzt.

medipaz

Kontaktieren Sie uns!

Ich berate Sie gern in einem persönlichen Gespräch und informiere Sie über Vor- und Nachteile und mögliche Alternativen. Gern informiere ich Sie auch über mögliche Ansätze zur Finanzierung einer Behandlung in meiner Klinik. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!

07121 - 69 59 209
info@schwaben-aesthetic.de